Publikationsliste

Auswahl (seit 2001)

Billmann-Mahecha, E. (2020). Zeitgefühl. In S. Schinkel et al. (Hrsg.), Zeit im Lebensverlauf. Ein Glossar, S. 341-346. Bielefeld: transkript. ISBN 978-3-8376-4862-1

Billmann-Mahecha, E. & Drexler, H. (2020). Auswertung von Zeichnungen. In G. Mey & K. Mruck (Hrsg,), Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie. Band 2: Designs und Verfahren (2. Aufl.) (S. 731-749). Wiesbaden: Springer.

Billmann-Mahecha, E. & Tiedemann, J. (2018). Migration. In D.H. Rost, J.R. Sparfeldt & R. Buch (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (5. überarb. und erweiterte Auflage) (S. 526-536). Weinheim: Beltz.

Wolfradt, U., Billmann-Mahecha, E. & Stock, A. (Hrsg.) (2017). Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933-1945. Ein Personenlexikon, ergänzt um einen Text von Erich Stern (2. korr. und erweiterte Auflage). Wiesbaden: Springer.

Yáñez-Canal, J., Billmann-Mahecha, E., Perdomo Salazar, A.M. & Mojica Mojica, A. (2017). Razonamiento sociomoral en los niños con respecto a las relaciones des inclusión-exclusión. In J. Yáñez-Canal, L.M. Segovia Nieto, & J.A. Chaparro Parra (Hrsg.), Desarrollo Moral y Emociones (S. 151-249). Bogotá: Uniminuto.

Billmann-Mahecha, E. (2015). Martha Muchow’s Life Space Study in the Context of Contemporary Childhood and Adolescent Research. In G. Mey & H. Günther (Eds.), The Life Space of the Urban Child – Perspectives on Martha Muchow’s Classic Study (S. 47-59). New Brunswik, NJ: Transaction Publishers.

Billmann-Mahecha, E. (2015). Zeichentheorie der Sprache. In M. Galliker & U. Wolfradt (Hrsg.), Kompendium psychologischer Theorien (S. 550-552). Berlin: Suhrkamp.

Billmann-Mahecha, E. (2014). Was Bildungspläne fordern: Zeichnen und Malen als Bausteine ästhetischer Erziehung. In A. Gernhardt, R. Balakrishnan & H. Drexler (Hrsg.), Kinder zeichnen ihre Welt. Entwicklung und Kulturen (S. 46-49). Weimar: verlag das netz.

Billmann-Mahecha, E. (2014). Achtsamkeit oder Übereifer: Problematische Deutungen. In A. Gernhardt, R. Balakrishnan & H. Drexler (Hrsg.), Kinder zeichnen ihre Welt. Entwicklung und Kultur (S. 96-99). Weimar: verlag das netz.

Billmann-Mahecha, E. (2014). Symbolkompetenz. In J. Grabowski (Hrsg.), Sinn und Unsinn von Kompetenzen. Fähigkeitskonzepte im Bereich von Sprache, Medien und Kultur (S. 171-188). Opladen: Barbara Budrich.

Billmann-Mahecha, E. & Gebhard, U. (2014). Die Methode der Gruppendiskussion zur Erfassung von Schülerperspektiven. In D. Krüger, I. Parchmann & H. Schecker (Hrsg.), Methoden in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung (S. 147-158). Berlin: Springer.

Balakrishnan, R., Drexler, H. & Billmann-Mahecha, E. (2012). Rekonstruktion der kommunikativen Bedeutung von Kinderzeichnungen: Typen kindlicher Bildproduktion. Journal für Psychologie, 20 (3), 1-36.

Drexler, H., Balakrishnan, R. & Billmann-Mahecha, E. (2012). Erzählbilder und Bilderzählungen. Nicht-evozierte Erzählungen in Kinderzeichnungen. Sozialer Sinn, 13, 101-127.

Kölbl, C., Faber, G., Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2012). Wissen und Interesse im Verlauf der Grundschuljahre: die Domäne Geschichte. Zeitschrift für Grundschulforschung, 5 (1), 63-75.

Faber, G., Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2011). Selbstkonzept und Lernfreude in der Grundschulmathematik: Die Bedeutung von Migration und Geschlecht. Heilpädagogische Forschung, 37 (3), 127-143.

Diewald, G. & Billmann-Mahecha, E. (2011). Identität als zeichenbasierter Prozess. Ein Fallbeispiel aus linguistischer und psychologischer Perspektive. In W. Funk & L. Krämer (Hrsg.), Fiktionen von Wirklichkeit. Authentizität zwischen Materialität und Konstruktion (S. 51-74). Bielefeld: transcript.

Billmann-Mahecha, E. (2011). Rosa Katz: Auf der Suche nach einer kulturpsychologischen Entwicklungspsychologie. In S. Volkmann-Raue & H. E. Lück (Hrsg.), Bedeutende Psychologinnen des 20. Jahrhunderts (2. überarb. Auflage) (S. 129-139). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Billmann-Mahecha, E. (2010). Auswertung von Zeichnungen. In G. Mey & K. Mruck (Hrsg.), Handbuch Qualitative Forschung in der Psychologie (S. 703-718). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Billmann-Mahecha, E. (2010). Die Beteiligung von Frauen an der Entwicklung der wissenschaftlichen Psychologie – ein historischer Rückblick. In G. Steins (Hrsg.), Handbuch Psychologie und Geschlechterforschung (S. 395-408). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2010). Wie erfolgreich sind Gymnasiasten ohne Gymnasialempfehlung? Die Kluft zwischen Schullaufbahnempfehlung und Schulformwahl der Eltern. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 13 (4), 649-660.

Faber, G. & Billmann-Mahecha, E. (2010). Notengebung im Spiegel wissenschaftlicher Untersuchungen. Probleme, Erfordernisse und Möglichkeiten aus pädagogisch-psychologischer Sicht. Lernchancen, 13 (74), 30-33.

Billmann-Mahecha, E. (2009). Religiöse Orientierungen von Jugendlichen beim Nachdenken über ethische Fragen – eine Aufsatzanalyse. Psychologie & Gesellschaftskritik, 33 (1/2), 101-119.

Billmann-Mahecha, E. & Gebhard, U. (2009). “If we had no flowers…” Children, nature, and aesthetics. Journal of Developmental Processes, 4 (1), 24-42.

Billmann-Mahecha, E., Tiedemann, J. & Kölbl, C. (2009). Förderung des induktiven Denkens im Klassenzimmer. Evaluation des kognitiven Förderprogramms KOLIBRI. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 23 (3/4), 279-283.

Kölbl, C., Billmann-Mahecha, E. & Tiedemann, J. (2009). Förderung von Lesestrategien im Grundschulalter. In F. Hellmich & S. Wernke (Hrsg.), Lernstrategien im Grundschulalter. Konzepte, Befunde und praktische Implikationen (S. 117-129). Stuttgart: Kohlhammer.

Billmann-Mahecha, E. & Tiedemann, J. (2008). Identität und Selbstkonzept. In: E. Jürgens & J. Standop (Hrsg.). Taschenbuch Grundschule. Das Grundschulkind. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren (S.65-74).

Tiedemann, J., Billmann-Mahecha, E. Kölbl, C. & Kollenrott, A.I. (2008). KOLIBRI – Kognitive Förderung in der Grundschule. Münster: Waxmann.

Kollenrott; A.I., Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2008). Die Hannoversche Grundschulstudie zur Lesekompetenz. In: S. Thielking & U. Buchmann (Hrsg.). Lesevermögen – Lesen in allen Lebenslagen. Frankfurt: Lang.

Billmann-Mahecha, E. & Kölbl, C. (2007). Bildungseinrichtungen. In J. Straub, A. Weidemann & D. Weidemann (Hrsg.), Handbuch interkulturelle Kommunikation und Kompetenz. Grundbegriffe – Theorien – Anwendungsfelder (S. 678-687). Stuttgart: Metzler.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2007). Leseverständnis, Familiensprache und Freizeitsprache. Ergebnisse aus der Hannoverschen Grundschulstudie. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 21 (1), 41-49.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2007). Zum Einfluss von Migration und Schulklassenzugehörigkeit auf die Übergangsempfehlung für die Sekundarstufe I. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 10 (1), 108-120.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2007). Macht das Fachstudium einen Unterschied? Zur Rolle der Lehrerexpertise für Lernerfolg und Motivation in der Grundschule. Zeitschrift für Pädagogik, 53 (1), 58-73.

Kollenrott, A.I., Kölbl, C., Billmann-Mahecha, E.& Tiedemann, J. (2007). KOLIBRI. Leseförderung in der Grundschule. Münster: Waxmann.

Billmann-Mahecha, E. & Tiedemann, J. (2006). Übergangsempfehlung als kritisches Lebensereignis: Migration, Übergangsempfehlung und Fähigkeitsselbstkonzept. In A. Schründer-Lenzen (Hrsg.), Risikofelder kindlicher Entwicklung: Migration – Schulleistung – Emotionalität (S. 193-207). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Kölbl, C., Billmann-Mahecha, E. & Tiedemann, J. (2006). Der Einfluss der Schulklasse auf den Lernerfolg. Ausgewählte Resultate der Hannoverschen Grundschulstudie. Grundschule, 9/2006, 52-54.

Kölbl, C., Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2006). Die Bedeutung der Lesekompetenz für Sachfächer. Zeitschrift für Psychologie in Erziehung und Unterricht, 53, 201-212.

Nevers, P., Billmann-Mahecha, E. & Gebhard, U. (2006). Visions of nature and value orientations among German children and adolescents. In R.J.G. van den Born, W.T. de Groot & R.H.J. Lenders (Hrsg.), Visions of nature. A scientific exploration of people's implicit philosophies regarding nature in Germany, the Netherlands and the United Kingdom (S. 109-127). Berlin: LIT Verlag.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2006). Academic Achievement and Motivation in Difficult Classes - A Multilevel Analysis Approach. In A.V. Mitel (Hrsg.), Focus on Educational Psychology (S. 327-341). New York: Nova Science.

Billmann-Mahecha, E. (2005). Social Processes of Negotiation in Childhood – Qualitative Access Using the Group Discussion Method. Childhood & Philosophy, 1 (1), 271-285.

Billmann-Mahecha, E. (2005). Die Interpretation von Kinderzeichnungen. In G. Mey (Hrsg.), Handbuch Qualitative Entwicklungspsychologie( S. 435-453). Köln: Kölner Studienverlag.

Billmann-Mahecha, E. & Hausen, M. (2005). Empirical Psychological Approaches to the Historical Consciousness of Children. In J. Straub (Ed.), Narration, Identity and Historical Consciousness (S. 163-186). New York: Berghahn.

Billmann-Mahecha, E. & Horster, D. (2005). Wie entwickelt sich moralisches Wollen? Eine empirische Annäherung. In D. Horster & J. Oelkers (Hrsg.), Pädagogik und Ethik (S. 193-211). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Kölbl, C. & Billmann-Mahecha, E. (2005). Die Gruppendiskussion. Schattendasein einer Methode und Plädoyer für ihre Entdeckung in der Entwicklungspsychologie. In G. Mey (Hrsg.), Handbuch Qualitative Entwicklungspsychologie (S. 321-350). Köln: Kölner Studienverlag.

Billmann-Mahecha, E. (2004). Frauen in der wissenschaftlichen Psychologie. Psychologische Rundschau, 55 (S1), 78-86.

Billmann-Mahecha, E. & Gebhard, U. (2004). “Wenn wir keine Blumen hätten ...” Empirische Vignetten zum ästhetischen Verhältnis von Kindern zur Natur. Journal für Psychologie, 12, 50-76.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2004). Kontextfaktoren der Schulleistung im Grundschulalter. Ergebnisse aus der Hannoverschen Grundschulstudie. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 18, 113-124.

Yáñez Canal, J. & Billmann-Mahecha, E. (2004). La ética, el desarrollo moral y la exclusión social. Cuadernos Hispanoamericanos de Psycología, 4, 1, 7-19.

Billmann-Mahecha, E. (2004). Forschungsparadigmen. In A. Fuchs & G. Sommer (Hrsg.), Krieg und Frieden. Handbuch der Konflikt- und Friedenspsychologie (S. 76-88). Weinheim: PVU.

Tiedemann, J & Billmann-Mahecha, E. (2004). Migration, Familiensprache und Schulerfolg. Ergebnisse aus der Hannoverschen Grundschulstudie. In: W. Bos, E.M. Lankes; N. Plaßmeier & K. Schwippert (Hrsg.). Heterogenität. Eine Herausforderung an die empirische Bildungsforschung (S. 269-279). Münster: Waxmann.

Billmann-Mahecha, E. (2003). Autor, Werk oder Leser: Wer schreibt Psychologiegeschichte? In K.-J. Bruder (Hrsg.), „Die biographische Wahrheit ist nicht zu haben“. Psychoanalyse und Biographieforschung (S. 259-274). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Billmann-Mahecha, E. (2003). Von der „kognitiven Wende“ der sechziger Jahre zur „narrativen Wende“ der Neunziger? In H.-P. Brauns (Hrsg.), Zentenarbetrachtungen. Historische Entwicklungen in der neueren Psychologie bis zum Ende des 20. Jahrhunderts (S. 122-129). Frankfurt/M.: Lang.

Billmann-Mahecha, E. (2003). Entwicklung von Moralität und Religiosität. In C. Henning, S. Murken & E. Nester (Hrsg.), Einführung in die Religionspsychologie (S. 118-137). Paderborn: Schöningh (UTB).

Billmann-Mahecha, E. & Horster, D. (2003). Wie entwickelt sich moralisches Wollen? Eine empirische Annäherung. Neue Sammlung, 43 (1), 75-90.

Gebhard, U., Nevers, P. & Billmann-Mahecha, E. (2003). Moralizing Trees: Anthropomorohism and Identity in Children’s Relationship to Nature. In S. Clayton & S. Opotow (Hrsg.), Identity and the Natural Environment (S. 91-111). Cambridge, MA: MIT Press.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2002). Grundschuleinflüsse auf die Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung von Kindern. In A. Prengel & F. Heinzel (Hrsg.), Heterogenität, Integration und Differenzierung in der Primarstufe. Jahrbuch Grundschulforschung 6 (S. 204-208). Opladen: Leske + Budrich.

Tiedemann, J. & Billmann-Mahecha, E. (2002). „Schwierige Klassen“ in der Wahrnehmung von Lehrkräften: Ein Kontextualisierungsansatz im Rahmen der Unterrichtsforschung. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 16, 165-175.

Billmann-Mahecha, E. (2001). Essay Kulturpsychologie. Lexikon der Psychologie, Band 2 (S. 405-408). Heidelberg: Spektrum Akad. Verlag.

Billmann-Mahecha, E. (2001). Kann über die Methodenfrage die „Einheit“ der Psychologie gerettet werden? Psychologie und Geschichte, 9, Heft 3-4, 117-127.

Appelsmeyer, H. & Billmann-Mahecha, E. (Hrsg.) (2001). Kulturwissenschaftliche Analysen: Konzepte und Befunde. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.